Dienstag, 07. Dezember 2021
 

Brandeinsatz in Annenheim

Brandeinsatz
Einsatzort Details

Annenheim
Datum 04.02.2021
Alarmierungszeit 11:50 Uhr
Alarmierungsart Sirene
eingesetzte Kräfte

FF Sattendorf
  • TLFA 2000
  • KRF-Öl
FF Treffen
    FF Winklern-Einöde
      Brandeinsatz

      Einsatzbericht

      Brand einer Garage in Annenheim

      Am 04.02.2021 wurde der LAWZ (Landesalarm- und Warnzentrale) eine starke Rauchentwicklung im Ortsbereich von Annenheim gemeldet, wobei vorerst keine genaue Einsatzadresse seitens des Anrufers mitgeteilt werden konnte. 

      Somit wurde gegen 11:50 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Sattendorf mittels Sirene in den Einsatz gerufen. Während der Anfahrt wurde durch weitere Notrufteilnehmer die Einsatzadresse Seeuferstraße mittgeteilt, sowie die Information, dass ein Garagentrakt betroffen ist. Durch die LAWZ wurde daher das Alarmbild auf „B4 – Brand Garage/Carport“ erhöht und die Freiwilligen Feuerwehren Treffen und Winklern-Einöde ebenfalls alarmiert. Beim Eintreffen von Tank Sattendorf wurde seitens der schon vor Ort befindlichen Polizeistreife ein erster Löschversuch mittels Feuerlöscher durchgeführt und ein Brandgeschehen an der Außenseite erfolgreich niedergeschlagen. Jedoch hat sich das Feuer bereits in den Dachbereich der Garage vorgearbeitet und über Hohlräume weiter ausgebreitet, wobei es zu einer enormen Rauchentwicklung am Objekt gekommen ist. Vom ersten Atemschutztrupp wurde ein Zugang in das Objekt geschaffen und das Innere der Garage geschützt. Von außen konzentrierten sich die Kräfte primär auf den Schutz des direkt angrenzenden Wohnhauses. Erst durch den Einsatz einer Wärmebildkamera und weiterer Kräfte konnte das Brandausmaß lokalisiert werden und in Folge wurde die Blecheindeckung und Teile der Dachhaut  geöffnet. Die getroffenen Maßnahmen zeigten bald Wirkung und die Flammen in den Hohlräumen konnten erfolgreich eingedämmt und ein weiteres Übergreifen verhindert werden.

      Nach ca. 2 Stunden erfolgte das endgültige „Brand aus“ und die ca. 30 Kräfte mit mehreren Atemschutztrupps konnten wieder einrücken. Die Brandursachenermittlung ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. 

      Im Einsatz: 

       - FF Sattendorf: TLFA 2000, KRF 
       - FF Treffen: TLFA 4000
       - FF Winklern-Einöde: TLFA 1000, KLFA

       - Polizei: PI Sattendorf

      Text: LM Thomas Fleischhacker, BA MA
      Fotos: FF Sattendorf

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder