Dienstag, 07. Dezember 2021
 

Hilfeleistung nach starkem Schneefall in Sattendorf

Technischer Einsatz
Einsatzort Details

B 94
Datum 02.01.2021
Alarmierungszeit 20:39 Uhr
Alarmierungsart Sirene
eingesetzte Kräfte

FF Sattendorf
  • TLFA 2000
Tech. Einsatz

Einsatzbericht

Die Einsatzserie scheint nicht abzureisen. Gerade vom vermeintlichen Gasalarm eingerückt, wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Sattendorf zu einem weiteren technischen Einsatz alarmiert. 

Die Besatzung eines Rettungswagen konnte vor einem umgestürzten  Baum gerade noch stoppen, jedoch war die B94 im Bereich Sattendorf-West unpassierbar geworden. Nach dem Eintreffen wurde die Einsatzstelle umgehend ausgeleuchtet und mit den Aufräumarbeiten begonnen. Diese konnten zwar recht schnell abgeschlossen werden, weitere ineinander verkeilte Bäume verhinderten jedoch ein schnelles Freigeben des Bereichs. Nicht nur dass diese tlw. eine bedrohliche Schieflage aufwiesen und somit Gefahr in Verzug gegeben war, durch die aufgetretenen Verspannungseräusche musste davon ausgegangen werden, dass ein Ausseinanderbrechen auf die Fahrbahn unmittelbar bevor steht. Da diese Situation selbst für erfahrene Kameraden nicht einschätzbar war, wurde zur Fällung ein forstwirtschaftlicher Spezialist hinzugezogen. Nach Beseitigung der Gefahr unterstützen Mitarbeiter der Straßenverwaltung beim Freimachen des Verkehrsweges und der Einsatz konnte nach ca. 3 Stunden beendet werden. Die Kräfte des Roten Kreuzes blieben zur Absicherung der Kameraden während der Dauer des Einsatzes vor Ort. 

Im Einsatz: 

 - FF Sattendorf: TLFA 2000
 - Polizei: PI Sattendorf 
 - ÖRK Villach, 1 RTW 

 - Landesstraßenverwaltung mit 2 LKW
 - Vizebürgermeister Armin Mayer (Marktgemeinde Treffen)  

Text: LM Thomas Fleischhacker, BA MA 
Fotos: FF Sattendorf

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder