Freitag, 18. Juni 2021
 

Hilfeleistung nach starkem Schneefall in Annenheim und Sattendorf

Technischer Einsatz
Einsatzort Details

B 94
Datum 30.12.2020
Alarmierungszeit 08:54 Uhr
Alarmierungsart Sirene
eingesetzte Kräfte

FF Sattendorf
  • TLFA 2000
  • LFA
FF Bodensdorf
    Tech. Einsatz

    Einsatzbericht

    Baum stürzt auf fahrenden Verkehr

    Durch die schwere Schneelast ist ein Baum zwischen Sattendorf und Annenheim auf die B94 gestürzt, wobei ein zu diesem Zeitpunkt vorbeifahrender PKW getroffen wurde. Von der Besatzung eines zufällig vorbeikommenden Rettungswagens wurden weitere Einsatzkräfte angefordert.

    So alarmierte die LAWZ (Landesalarm- und Warnzentrale) kurz vor 09:00 Uhr die Freiwilligen Feuerwehren Sattendorf und Bodensdorf-Tschöran mittels Sirene. Beim Eintreffen konnte eine verletzte Person bereits vom Team des Roten Kreuzes aus dem PKW gerettet werden, seitens der Exekutive wurde die B94 zwischen Sattendorf und Annenheim gesperrt. Die Aufgabe der Feuerwehr beschränkte sich somit auf das Freimachen des Verkehrsweges und um ein solches nochmaliges Szenario zu verhindern, weitere Gewächse im Bereich der Unfallstelle von der Schneelast zu befreien.

    Vorsorglich wurden auch Bäume – welche teilweise schon „in bedrohliche Schieflage“ geraten waren – zwischen Annenheim und Seespitz von den Mannschaften vom Schnee befreit. Nach neuerlicher kurzer Sperre der Straße konnte durch den Einsatz des Wasserwerfers die Situation schnell entschärft werden und die Feuerwehren nach ca. 1 Stunde wieder einrücken. 

    Im Einsatz:

    • FF Sattendorf: TLFA 2000, LFA
    • FF Bodensdorf-Tschöran: TLFA 4000, LFB-A
    • Österr. Rotes Kreuz (ÖRK) mit 1 RTW
    • Polizei PI Sattendorf, 2 Fahrzeuge

    Text: LM Thomas Fleischhacker, BA MA

    Fotos: FF Sattendorf

     

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder