Dienstag, 11. August 2020
 

Verkehrsunfall in Annenheim

Technischer Einsatz
Einsatzort Details

Annenheim
Datum 29.07.2020
Alarmierungszeit 15:54 Uhr
Alarmierungsart Sirene
eingesetzte Kräfte

FF Sattendorf
  • TLFA 2000
Tech. Einsatz

Einsatzbericht

Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall

Zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall mussten die Kammeraden der Freiwilligen Feuerwehr Sattendorf am Mittwoch, den 29.07.2020 ausrücken.

Kurz vor 16:00 Uhr wurden die Einsatzkräfte zur B94 Ossiacher See Bundesstraße in Annenheim gerufen. Laut Notruf kam es zu einem Zusammenstoß zweier Verkehrsteilnehmer. Beim Eintreffen stellte sich den Helfern folgende Lage dar: Ein Motorrad ist einem PKW aufgefahrenund kam zu Sturz. Laut Angaben des PKW-Fahrers musste dieser eine Notbremsung einleiten, da ein unbekannter Fahrradfahrer ohne auf den Verkehr zu achten auf die Hauptstraße einbog. Der nachkommende Motorradlenker konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand bringen und fuhr dem PKW hinten auf. Durch das Unfallgeschehen traten Betriebsmittel aus, welche von der eingesetzten Mannschaft mittels Ölbindemittel und Bioversal gebunden wurden.

Da durch die Ferienzeit (und die nahe gelegene Gerlitzen Kanzelbahn) ein hohes Verkehrsaufkommen herrschte, wurde der Verkehr durch die Polizei geregelt. Nach dem Herstellen der Einsatzbereitschaft, konnte der Einsatz nach ca. 1 Stunde beendet werden.

 Im Einsatz:

  • FF Sattendorf: TLFA 2000, LFA (im Rüsthaus in Bereitschaft)
  • Polizei: PI Sattendorf, 1 Fahrzeug

 

Text: LM Thomas Fleischhacker, MA

Fotos: FF Sattendorf