Dienstag, 07. Dezember 2021
 

Brandverdacht in Sattendorf

Brandeinsatz
Einsatzort Details

Sattendorf
Datum 22.07.2020
Alarmierungszeit 02:13 Uhr
Alarmierungsart Sirene
eingesetzte Kräfte

FF Sattendorf
  • TLFA 2000
  • LFA
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Verdacht auf Elektrobrand eines Kleingerät

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch den 22.07.2020, gegen 02;13 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr Sattendorf mit dem Alarmstichwort „B2 - Nachkontrolle“ in den Ortskern alarmiert.

Laut Notrufteilnehmer soll es zu einem Defekt mit vermeintlichem Brandereignis bei einem TV-Gerät gekommen sein. Durch die LAWZ wurde ebenso mitgeteilt, dass der Brand wahrscheinlich erloschen ist, sich der TV jedoch noch im Obergeschoss befindet. Beim Eintreffen am Einsatzort war ein leichter, typischer „Elektrobrand-/Kurzschlussgeruch“ wahrnehmbar, jedoch keine Rauch- oder Feuerentwicklung. Der Fernseher wurde ins Freie gebracht, kontrolliert und mit entsprechendem Abstand zur Umgebung abgestellt. Die Ferienhausbewohner wurden angewiesen, das Gerät fachgerecht zu entsorgen.

Nach einer halben Stunde konnte der Einsatz der ca. 20 Mann beendet und die Einsatzbereitschaft an die LAWZ übermittelt werden.

Im Einsatz: 

  • FF Sattendorf: TLFA 2000, LFA

Text: LM Thomas Fleischhacker, MA

Fotos: FF Sattendorf